Arbeitgeberlexikon


Wäschegeld

AUFWENDUNGSERSATZ FÜR DIE REINIGUNG DER TYPISCHEN BERUFSKLEIDUNG DES ARBEITGEBERS


KLEIDUNG IM EIGENTUM DES ARBEITNEHMERS

Erstattet der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Kosten für die Reinigung der dem Arbeitnehmer gehörenden typischen Berufskleidung, ist der Kostenersatz grundsätzlich steuer- und beitragspflichtig.


KLEIDUNG DES ARBEITGEBERS

Reinigt der Arbeitnehmer hingegen die Kleidung des Arbeitgebers, können die nachgewiesenen Reinigungskosten als Wächegeld steuer- und beitragsfrei erstattet werden.
Wird die typische Berufskleidung nicht in einer Reinigung, sondern in einer privaten Waschmaschine gereinigt, so können die hierdurch anfallenden Kosten anhand von Erfahrungen der Verbraucherverbände geschätzt werden.


TYPISCHE BERUFSKLEIDUNG

Zur typischen Berufskleidung gehören Kleidungsstücke, die

  1. als Arbeitsschutzkleidung auf die jeweils ausgeübte Berufstätigkeit zugeschnitten sind oder
  2. nach ihrer z. B. uniformartigen Beschaffenheit oder dauerhaft angebrachten Kennzeichnung durch Firmenemblem objektiv eine berufliche Funktion erfüllen,

wenn ihre private Nutzung so gut wie ausgeschlossen ist. Normale Schuhe sind beispielsweise keine typische Berufskleidung, die Kochjacken von Köchen hingegen schon.


RICHTWERTE

Die OFD Magdeburg hat per Schreiben vom 24.11.2003 - S 2354 - 16 - St 223 nachfolgende Werte mitgeteilt:

„Die Verbraucherzentrale hat für die Wäschepflege im privaten Haushalt folgende Gesamtkosten für unterschiedliche Haushaltsgrößen, bezogen auf jeweils 1 kg Wäsche, errechnet (Beträge in EUR/kg):

Gesamtkosten 1-Personen-Haushalt 2-Personen-Haushalt 3-Personen-Haushalt 4-Personen-Haushalt
Wäschewaschen            
Kochwäsche 95°C 0,77 0,50 0,43 0,37
Buntwäsche 60°C 0,76 0,48 0,41 0,35
Pflegeleicht-Wäsche 0,88 0,60 0,53 0,47
Wäschetrocknen            
Ablufttrockner 0,41 0,26 0,23 0,19
Kondenstrockner 0,55 0,34 0,29 0,24
Bügeln            
Dampfbügeleisen 0,07 0,05 0,05 0,05



Der Berechnung obiger Kosten pro Kilogramm Wäsche wurden folgende Ausgangsdaten zugrunde gelegt:

Fixkosten

Waschmaschine

Abluft-Wäschetrockner

Kondensations-Wäschetrockner

Dampf-Bügeleisen

Anschaffungskosten

920,- EUR 550,- EUR 750,- EUR 50,- EUR
Nutzungsdauer

9 bis 12 Jahre 9 bis 12 Jahre 9 bis 12 Jahre 5 Jahre
Abschreibung
(angenommene Nutzungsdauer:
für Waschmaschine/Wäschetrockner
gestaffelt nach Haushaltsgröße
9 bis 12 Jahre, für Bügeleisen
einheitlich 5 Jahre)

77,- bis 102,- EUR/Jahr 45,- bis 61,- EUR/Jahr 62,- bis 83,- EUR/Jahr 10,- EUR/Jahr
Instandhaltung
(angenommener Instandhaltungsaufwand:
für Waschmaschine 5 %, für
Wäschetrockner 4 % pro Jahr)

46,- EUR/Jahr 22,- EUR/Jahr 30,- EUR/Jahr  
Fixkostengesamt

123,- bis 148,- EUR/Jahr 67,- bis 83,- EUR/Jahr 92,- bis 113,- EUR/Jahr 10,- EUR/Jahr

Variable Kosten

1-Personen-Haushalt 2-Personen-Haushalt 3-Personen-Haushalt 4-Personen-Haushalt
gesamte Waschwäsche pro Jahr
(Die Werte des durchschnittlichen
Gesamtwäscheanfalls/Jahr in den
unterschiedlichen Haushaltsgrößen dienen zur
Berechnung der Fixkosten für die Wäschepflege
in unterschiedlichen Haushaltsgrößen.)

200kg 380kg 510kg 720kg
10% Koch-, 35% Bunt- und 55% Feinwäsche        



Hiermit wird keine Aussage über den tatsächlichen Wäscheanfall in einzelnen Haushalten getroffen.

Stromkosten
0,15 EUR/KWh bundesweiter Durchschnittswert - Stromverbrauch
- Kochwäsche 90°C 0,05 EUR/kg 0,35 kWh/kg
- Buntwäsche 60°C 0,03 EUR/kg 0,22 kWh/kg
- Pflegeleicht-Wäsche 0,03 EUR/kg 0,20 kWh/kg
- Ablufttrockner 0,08 EUR/kg 0,50 kWh/kg
- Kondensationstrockner 0,08 EUR/kg 0,55 kWh/kg
- Bügeln 0,04 EUR/kg 0,30 kWh/kg

Wasserkosten

4,08 EUR/m3

bundesweiter Durchschnittswert - Wasserverbrauch
- Kochwäsche 95°C 0,05 EUR/kg 12 l/kg
- Buntwäsche 0,05 EUR/kg 12 l/kg
- Pflegeleicht-Wäsche 0,12 EUR/kg 30 l/kg

Waschmittelkosten

0,23 EUR/Waschgang
 
(mittlerer Wert)
- Vollwaschmittel 0,06 EUR/kg  
- Feinwaschmittel 0,11 EUR/kg  


Sollten die Verbrauchswerte der verwendeten Maschinen wesentlich von obigen Daten abweichen, können für den Einzelfall Anpassungen der Berechnung vorgenommen werden.
Dies gilt auch für individuelle Abweichungen beim Wäscheanfall und für regionale Abweichungen von den angenommenen Durchschnittskosten für Strom und Wasser.


Anrufungsauskunft

Die Aufstellung der OFD Magdeburg v. 24.11.2003 - S 2354 - 16 - St 223 ist fast zwei Jahrzehnte alt. Es ist nicht auszuschließen, dass das zuständige Finanzamt mittlerweile andere Werte zu Grunde legt. Die Werte dienen der unverbindlichen Orientierung.
Die Sichtweise des jeweils zuständigen Finanzamtes kann im Rahmen einer Anrufungsauskunft nach § 42e EStG verbindlich gebührenfrei mit dem Betriebsstättenfinanzamt bzw. dem Finanzamt der Geschäftsleitung geklärt werden.

Gesetzesgrundlagen

§ 3 Nr 50 EStG,
OFD Magdeburg Schreiben vom 24.11.2003 - S 2354 - 16 - St 223


"Die Angaben dienen lediglich als erste Hinweise. Sie können und sollen eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben kann trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernommen werden. Professionelle Beratung im Arbeitsrecht erhalten Sie bei der lohn-ag.de Rechtsanwaltgesellschaft GmbH."

Erstattet der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Kosten für die Reinigung der dem Arbeitnehmer gehörenden typischen Berufskleidung, ist der Kostenersatz grundsätzlich steuer- und beitragspflichtig.


Sie sind Arbeitgeber und haben Fragen zum Thema „Wäschegeld"? Hier geht's zur Lösung.

: